UNSERE STÄRKEN

Die Suche und die Integration neuartiger Lösungen stehen im Zentrum unserer Unternehmenskultur. Dies verdeutlicht unsere SAFE-Expertise, eine Methode zur vorausschauenden Wartung durch Analyse der dynamischen Tragwerksparameter.

UNSERE STÄRKEN

Wir betreiben eine aktive Innovationspolitik. Um immer auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben, sind unsere Ingenieure firmenintern in einen kontinuierlichen F&E-Prozess eingebunden. Das Unternehmen ist Mitglied verschiedener der Innovation gewidmeter Zusammenschlüsse, darunter mehrere Cluster, und beteiligt sich an zahlreichen kollaborativen Forschungsprojekten auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

INNOVATIVE UND ORIGINELLE TECHNOLOGIEN

Unsere Teams denken visionär und sind bestrebt, immer leistungsfähigere Lösungen zu entwickeln, die sich leicht in die Umgebung unserer Kunden integrieren lassen. Dieser Ansatz ist Teil einer globalen Strategie, die sich auf konkrete Technologien und Nutzungen stützt, um auf einen festgestellten oder abzusehenden Bedarf in unseren verschiedenen Einsatzbereichen einzugehen.

DIE SAFE-EXPERTISE: NICHT-INTRUSIVE METHODE ZUR VORAUSSCHAUENDEN WARTUNG

Wir haben eine Lösung entwickelt, die auf die Analyse der dynamischen Tragwerksparameter aufbaut.

Diese Methode zur vorausschauenden Wartung ermöglicht es, die Entwicklung, die tatsächliche Beschaffenheit sowie den Zustand der Interaktion mit dem Boden von Seilbahnmasten, Strommasten und Metallstrukturen zu erkennen und zu verfolgen. Die Anwendung auf diese Art von Strukturen stellt eine echte Exklusivität dar. Diese Methode bietet die Möglichkeit, anormale Verhaltensweisen (Belastung, Korrosion usw.) festzustellen, die mit herkömmlicher ZfP nicht nachweisbar sind. So wird Kontrolle über die Anlagen gesichert und ihre Restlebensdauer bestimmt, um Investitionen planen zu können.

SO FUNKTIONIERT UNSERE SAFE-EXPERTISE

Die Bestimmung der dynamischen Parameter erfolgt anhand von Aufzeichnungen unter Umgebungslärm und deren anschließender Analyse. Dieses Verfahren hat sich bei zahlreichen Bauwerken im Auftrag verschiedener Kunden bewährt.

Es wurde vom STRMTG, dem technischen Dienst für Seilbahnen und spurgeführte Transporte des französischen Verkehrsministeriums, validiert und kommt ergänzend zu den bestehenden ZfP-Techniken insbesondere bei Seilbahnmasten zum Einsatz.

 

Möchten Sie mehr über unsere Methode zur vorbeugenden Wartung durch Analyse der dynamischen Tragwerksparameter erfahren? Kontaktieren Sie uns gleich jetzt.